Maifest an der Realschule am Keltenwall

Anlässlich der beiden Jubiläen 200 Jahre Bayerische Verfassung und 100 Jahre Freistaat Bayern feierten Schüler, Lehrer und Eltern ein großartiges Maifest.

Bereits im vergangenen Jahr hatte die Staatsregierung alle Bayerischen Schulen aufgefordert, die beiden geschichtsträchtigen Ereignisse in den Mittelpunkt ihrer pädagogischen Arbeit des Jahres 2018 zu stellen. Für die Realschule am Keltenwall war dies die Aufforderung, den verfassungsgemäß festgeschriebenen Bildungsauftrag des Artikels 131 der Bayerischen Verfassung einmal mehr zum Leben zu erwecken und deutlich sichtbar werden zu lassen, nämlich Wissen und Können zu vermitteln, wie auch Herz und Charakter zu bilden. Nach vielen Wochen andauernder Vorbereitung entstand ein Projekttag mit einer Fülle geschichtlich informativer, spielerisch unterhaltsamer, musikalischer, tänzerischer, künstlerischer, naturkundlicher und kulinarischer Beiträge. Sämtliche Klassen und Gruppierungen sorgten mit ihren Aktionen dafür, dass es an diesem bis in den Nachmittag hinein dauernden Schultag zu keiner Zeit langweilig wurde. So konnte man in der Klasse 8a seine Handfertigkeiten an einem Nagelstock oder vor dem Schulgebäude seine Kräfte am „Hau den Lukas“ ausprobieren. Man erlebte den Bau einer Kräuterschnecke oder den Beginn des Baus eines Hopfengartens. Besonders Interessierte erfuhren Wissenswertes zu den Beziehungen zwischen Amerika und Bayern oder zum Bayernland zu Beginn des 19. Jahrhunderts. Der Schulchor sang die berühmte „Bairische Band“ von Spider-Murphy-Gang, Lehrer und Schüler musizierten unter dem Motto „Boarisch aufg’spuit“. Um nichts zu übersehen und als Erinnerung an diesen Tag, war das gesamte Programm in einer zwölfseitigen Broschüre für Schüler und Gäste zusammengestellt.

Gegen Mittag versorgte schließlich der Elternbeirat die Schulfamilie samt Gästen mit Schweinebraten, Weißwürsten und anderen Schmankerln und gab rund 800 Essen aus. Zudem wurden von einzelnen Klassen kleine bayerische Snacks liebevoll vorbereitet und angeboten.

Sichtbarer Höhepunkt für die gesamte Schulfamilie war zweifellos das Installieren eines sehr eigenwilligen Maibaumes. Zu diesem Zweck hatte jede Klasse im Vorfeld unter dem Motto „Wildes Bayern“ ihr eigenes Taferl entworfen. So entstanden 29 pfiffige und ideenreich gestaltete Maibaum-Schilder, die wetterbeständig gedruckt und auf einer Stahlplatte aufgebracht gegen Mittag von den Klassen feierlich in den Maibaum, einen mächtigen, charaktervollen Eichenstamm im Pausenhof der Schule, eingedreht wurden. Dass der Maibaum der Realschule am Keltenwall nicht aufrecht steht, sondern im Gegenteil waagrecht liegt, stört die Schulfamilie kaum. Schließlich hat so etwas bei der Fülle der in diesen Tagen senkrecht aufgestellten Bäume seinen eigenen Reiz und macht das liebevoll dekorierte Prachtstück für Schüler, Eltern wie auch die Öffentlichkeit nur noch interessanter. Eine Besichtigung lohnt sich.

Aktuelles

Das Homepageteam wünscht allen schöne und erholsame Ferien!

 

Termine

Mai
21

21.05.2018 - 03.06.2018
Pfingstferien

Jun
7

07.06.2018
Obst- und Gemüsetag

Jun
11

11.06.2018 - 15.06.2018
Sprechfertigkeit Französisch

Jun
20

20.06.2018
Abschlussprüfung Deutsch

Besucher

Heute145
Total573799
Go to top